Schließen
Schwedisches Design / Schnelle Lieferung / Kostenloser Versand ab 79 CHF/EUR
Start > BOOKBINDERS X > Kajsa Hagelin

Bookbinders Design freut sich, Ihnen eine neue, charmante Kollektion zu präsentieren. Entstanden ist sie in Zusammenarbeit mit der schwedischen Illustratorin Kajsa Hagelin. Die wunderschönen, handgemalten Aquarellmotiven verleihen einer Auswahl von Bookbinders-Klassikern eine einzigartige Note. Entdecken Sie Karten, Notizbüchern und Notizblöcken in einer limitierten Auflage.

SONDERPREIS
Faltkarte, Flower meadow
145 x 145 mm
$28.90
(Reg. Preis: $34)
SONDERPREIS
Faltkarte, Cornflower
145 x 145 mm
$28.90
(Reg. Preis: $34)
SONDERPREIS
Notizblock, Clover Green, Windflower
A5
$10.96
(Reg. Preis: $12.90)
SONDERPREIS
Faltkarte, Poppy
145 x 145 mm
$28.90
(Reg. Preis: $34)

SONDERPREIS
Notizbuch gebunden, Smoke Blue
170 x 200 mm, Cornflower
$21.16
(Reg. Preis: $24.90)
SONDERPREIS
Notizblock, Smoke Blue, Cornflower
A5
$10.96
(Reg. Preis: $12.90)
SONDERPREIS
Notizbuch gebunden, Clover Green
170 x 200 mm, Windflower
$21.16
(Reg. Preis: $24.90)
SONDERPREIS
Faltkarte, Windflower
145 x 145 mm
$28.90
(Reg. Preis: $34)

SONDERPREIS
Notizbuch gebunden, Dusty Green
170 x 200 mm, Poppy
$21.16
(Reg. Preis: $24.90)
SONDERPREIS
Agenda mit Ringbindung, Plast 2023
A6+
$22.01
(Reg. Preis: $25.90)
SONDERPREIS
Notizblock, Dusty Green, Poppy
A5
$10.96
(Reg. Preis: $12.90)
SONDERPREIS
Agenda mit Ringbindung, Plast 2023
170 X 200 MM
$24.56
(Reg. Preis: $28.90)

KAJSA HAGELIN

Kajsa Hagelin, geboren 1989, ist eine schwedische freischaffende Illustratorin, Gestalterin und Designerin. Ihre Kreativität und ihr Interesse an Farben und Formen kamen schon als Kind zum Ausdruck, als sie oft an der Nähmaschine ihrer Mutter sass oder sich in der Garage mit Tischlerarbeiten beschäftigte. Die Malerei war ein frühes Interesse, das nach der High School wieder auflebte, als sie einen einjährigen Kurs in Modedesign belegte. Der Kurs vermittelte ihr eine Grundlage in der Malerei, aber darüber hinaus ist sie Autodidaktin und experimentiert seither mit ihrem eigenen künstlerischen Ausdruck.

Kajsa Hagelin erkundet gerne verschiedene Wege des Schaffens. Sie möchte ihre Kunst nicht in ein bestimmtes Genre einordnen und arbeitet nach dem Motto "malen, wonach ihr der Sinn steht". Ihre Arbeit wird stark von dem beeinflusst, was sie im Moment um sich herum sieht. Ein wiederkehrendes Thema sind Blumen, Natur und Menschen. Alles wird von Hand gemalt, von der Skizze bis zum fertigen Ergebnis.

Sie beschreibt, wie sie in ihrem Arbeitsprozess danach strebt, die Objekte, die sie darstellt, wirklich zu sehen:

"Um zu erkennen, wie etwas wirklich aussieht, braucht man eine Weile. Eine Blume zum Beispiel zu betrachten und sich mit all den Farbverschiebungen, Schatten und Falten zu befassen, um zu sehen, wie "unvollkommen" sie normalerweise sind, und doch so schön. Das ist es, was ich in meinen Gemälden immer hervorheben möchte."

Erzähl uns etwas über dich und die Geschichte hinter KajsaVisual.

Ich bin ein Mensch mit einer kreativen Ader, und mein ganzes Leben lang hatte ich das Gefühl, dass ich dies zum Ausdruck bringen muss. Bei der Kreativität ging es um alles Mögliche, von der Einrichtung meines Zimmers im Elternhaus über das Nähen von Puppenkleidung bis hin zum Bau von Dingen in der Garage. Malen habe ich schon immer gerne gemacht, aber es wurde wiederentdeckt, als ich als Erwachsene eine Ausbildung zur Stylistin machte. Einer der Kurse war auf Kunst ausgerichtet. Ich habe meinem Lehrer viel zu verdanken, der mir eine für mich neue und sehr interessante Art des Malens beibrachte. Davon habe ich seitdem profitiert.

Abgesehen von diesem Kurs bin ich Autodidakt. Ich glaube nicht, dass ich jemals gezögert habe, neue Dinge auszuprobieren, und das hat mir geholfen, mich im Laufe der Jahre weiterzuentwickeln. Ich war schon immer daran interessiert, verschiedene Arten der Malerei auszuprobieren. Ich habe verschiedene Stile und Techniken ausprobiert, nur um einen Stil zu finden, mit dem ich mich jetzt wohlfühle. Dabei finde ich es wichtig, dass ich mich als Illustratorin nicht in eine Schublade stecke. Ich geniesse es, das zu malen, worauf ich Lust habe, und ich mache es auf meine Art.

KajsaVisual begann, als ich mit meinem Mann in Deutschland lebte. Zuerst konzentrierte ich mich sehr auf unser Zuhause und darauf, es gemütlich zu gestalten. Doch bald merkte ich, dass die Wände sehr leer waren. Also fing ich an, Bilder zu malen. Und dank Instagram kam ein Bekannter auf die Idee, dass ich einen Webshop eröffnen sollte, damit auch andere Menschen meine Bilder in ihrem Zuhause haben können. Jetzt, 7 Jahre später, habe ich keinen Webshop mehr, aber ich arbeite hauptberuflich als Illustratorin, verkaufe Kunstdrucke über Wiederverkäufer und arbeite für Unternehmen, Privatpersonen und in der Buchbranche.

Wie lässt du dich inspirieren?

Die meiste Inspiration finde ich in Fotos. Ich sehe etwas in den sozialen Medien, in der Zeitung oder in den Fotos, die ich selbst gemacht habe. Meistens sind es die kleinen Details, die mir auffallen, Farbkombinationen oder Körperbewegungen. Ich lasse mich von allem um mich herum beeinflussen, und ein wiederkehrendes Thema in meiner Kunst sind Blumen, die Natur und Menschen. Ich male alles von Hand. Von der Skizze bis zum fertigen Ergebnis.

Habst du einen Rat für jemanden, der mit der Malerei beginnen möchte?

Mein Rat an jemanden, der mit der Malerei beginnen möchte, ist, genau das zu tun. Einfach anzufangen. Es wichtig, verschiedene Dinge auszuprobieren, und es muss nicht perfekt oder schön sein. Wenn man einfach ausprobiert, mit welchen Materialien und Werkzeugen man am liebsten arbeitet, fällt es einem leichter, weiter zu malen. Ich denke auch, dass man nicht Angst haben muss, das "falsche" Werkzeug zu benutzen. Verwenden Sie ein Papier, das Sie zu Hause finden, und wenn Sie Kinder haben, leihen Sie ihnen für den Anfang Pinsel und Farbe. Mit den Details können Sie sich später befassen, denn niemand braucht etwas anderes als Papier und einen Stift für den Anfang.

Hast du ein Lieblingsprodukt bei Bookbinders?

Wenn ich mich für eines entscheiden müsste, dann wären es die Notizbücher und Kalender von Bookbinders. Ich liebe das Gefühl, sie in der Hand zu halten, und auch das Papier, auf dem es sich so angenehm schreiben lässt. Denn ja, man kann den Unterschied spüren. Und nicht zu vergessen die vielen schönen Farben! Man kann sich nicht mit nur einer zufrieden geben.

Folgen Sie uns auf Instagram #bookbindersdesign

Follow us
Desktop Ansicht | Wechseln zu Mobile Ansicht